Die sonderbaren Erlebnisse, wundersamen Ereignisse und der ganze langweilige Alltag des Eugen Pletsch...

Mit den „Clubnachrichten“ auf Cybergolf.de habe ich jetzt eine neue Rubrik eingerichtet, die es den Golfclubs ermöglicht, kostenlose TEXT-Meldungen ins Netz zu stellen.

Grund: Manche deutsche Golfclubs sind nicht deshalb so bekannt, weil sie unbedingt "besser" wären, sondern weil sich jemand die Mühe macht, etwas über den Club zu schreiben! Aber wenn jemand etwas schreibt - wohin damit? Regionalpresse?
OK, aber überregionale PR bringt das nicht. Als Lösung biete ich deutschsprachigen Golfclubs mit Cybergolf.de eine Plattform, auf der überregional relevante (nicht gewerbliche) Text-Meldungen aus dem Clubleben kostenlos veröffentlicht werden können.

Dieses Angebot könnt Ihr gerne an Euren Schriftführer oder sonstwen im Club weiterleiten. Schickt Eure Texte bitte an home@cybergolf.de

 

Herzliche Grüße

Ihr / Euer

Eugen Pletsch

PS: Dieses Angebot hätten wir natürlich gerne allen Golfclubs über den DGV Adressverteiler kommuniziert, denn schließlich verbreite ich seit mehr als 20 Jahren die Idee des Golfspiels, habe Tausende von Golf-Büchern verlauft und habe – trotz aller Kontroversen – mehr als 15 Jahre die Meldungen des DGV kostenlos und ehrenamtlich auf Cybergolf.de veröffentlicht. Aber nix da. Die Adressen müßte ich von der DGS kaufen und mein Angebot kann / darf der DGV aus mir unerfindlichen Gründen auch nicht an seine Mitglieder weitergeben. Soviel zur Offensive pro Golf von einem Verband, der lieber Unsummen für Plakate ausgibt als mit bestehenden Netzwerken und Plattformen der Golfszene zu kommunizieren.